Lohnreinigen | Lohnreinigung

Wir erreichen mit unseren Verfahren für Ihre Produkte das optimalste Ergebnis und arbeiten stets nach individuellen Kundenlösungen. Wir reinigen Groß- und Kleinserien.

 

  Drehteile, Frästeile, Stanzteile und Tiefziehteile

  Drahtwaren, Gehäuseteile, Teile aus der Medizintechnik

Informationen zur Elektrolytischen Reinigung

Bei einer Ultraschallreinigung können vor allem filigrane, geometrisch komplizierte Werkstücke optimal gereinigt werden. Dazu wird das Becken des Ultraschallreinigers mit Wasser aufgefüllt. In dieses legt man dann den zu reinigenden Gegenstand. Durch die Erzeugung von Ultraschallwellen kommt es zu für das Auge kaum wahrnehmbaren Druckschwankungen. Über- und Unterdruck wechseln sich mehrere tausend Mal pro Sekunde ab. Dabei erzeugen niedrige Frequenzen Bläschen mit größerem Durchmesser, während höhere Frequenzen intensiver und schonender reinigen. Unterstützend können auch Lösungsmittel, Säuren oder Laugen für den Reinigungsprozess eingesetzt werden.
Doch was zeichnet eigentlich die Elektrolytische Reinigung / Lohnreinigung aus?
  Wird als Feinreinigungsverfahren angewandt
  Wird als letzter Reinigungsschritt immer vor einer galvanischen Behandlung durchgeführt
  Durch Elektrolyse entsteht Gas welches an der Teileoberfläche die Verschmutzungen von der Oberfläche ablöst
  Im Ergebnis: Einwandfreie Entfernung von Verschmutzungen und Produktionsrückständen